Datenschutzerklärung gemäß Art. 12 ff Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) für eFootball

I. Allgemeines zur Datenverarbeitung

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns sehr wichtig. Unabhängig von den speziellen Informationen hier, finden Sie die allgemeine Datenschutzerklärung des Konzerns unter https://www.bvb.de/Datenschutz/Webseite-bvb.de . Der grundsätzliche Umgang mit Newsletter, technischer Datenschutz & Social Media oder sonstigem IT-Kontakt wird unter https://www.bvb.de/Datenschutz/BVB-Social-Media ausführlich dargestellt und es erfolgen Hinweise bei jeder Kontaktaufnahme.

II. Name und Anschrift der Verantwortlichen

Die Verantwortliche im Sinne der europäischen Datenschutz-Grundverordnung ist die Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA (fortan: BVB)
Rheinlanddamm 207-209
44137 Dortmund
Deutschland
Tel.: 02 31 - 90 20 0
E-Mail: datenschutz@bvb.de
Website: www.bvb.de

III. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Sie erreichen den Datenschutzbeauftragten unter:
Rechtsanwalt Ulf Haumann, LL.M.
c/o Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA
Rheinlanddamm 207-209
44137 Dortmund
Deutschland
Tel.: 02 31 - 90 20 0
E-Mail: datenschutz@bvb.de
Website: www.bvb.de

IV. Konkretes zu Ihren Daten

Für die Teilnahme an eFootball Turnieren ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich.

V. Zweck der Verarbeitung

Beim Besuch der Webseite werden die folgenden personenbezogenen Daten abgefragt:

·         IP-Adresse

 VI.      Rechtsgrundlage

1.Vertrag

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten für die Teilnahme am eFootball Spielbetrieb durch den BVB ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO, da wir diese Daten zur Durchführung des Rechtsverhältnisses benötigen. Für Pflichtfelder ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten durch den BVB Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO, da wir die Daten zur Durchführung des Rechtsverhältnisses benötigen. Die personenbezogenen Daten werden dann für die Dauer des Vertragsverhältnisses verarbeitet und nach dessen Beendigung gelöscht. Danach dürfen Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden, wenn und soweit dies zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten Ihnen gegenüber erforderlich ist. Dies gilt auch für alle Verarbeitungen, die erforderlich sind, um vorvertragliche Maßnahmen, die auf Anfrage von Ihnen erfolgen, durchführen zu können.

2.Berechtigtes Interesse

Unter bestimmten Umständen können wir Ihre Daten z.B. auf Grundlage unseres berechtigten Interesses innerhalb der Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA sowie die mit ihr verbundenen Gesellschaften (BVB Merchandising GmbH, BVB Stadionmanagement GmbH, BVB Event & Catering GmbH, besttravel Dortmund GmbH, Fußballakademie GmbH, BVB Asia Pacific Pte. Ltd.) und den BV. Borussia 09 e.V. Dortmund und der BVB-STIFTUNG „LEUCHTE AUF“ weitergeben. Rechtsgrundlage ist insoweit unser berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit f. DSGVO, sofern nicht Ihre entgegenstehenden Interessen unsere Interessen überwiegen. Bei einigen Wettbewerben haben Teilnehmende zudem die Möglichkeit, Preise zu gewinnen. Dazu fragen wir von Gewinnern den Vor- und Nachnamen sowie die Postanschrift ab. Die Preise werden dabei teilweise durch Sponsoren zur Verfügung gestellt. In diesen Fällen erfolgt der Versand des Preises durch die jeweiligen Sponsoren. Zu diesem Zweck müssen wir Ihren Vor- und Nachnamen sowie die Postanschrift an diese übermitteln. Weitere Informationen über die jeweiligen Sponsoren finden Sie in den Turnierinformationen. Die Rechtsgrundlage für die Übermittlung ist ein berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse besteht im Versand der Preise durch die Sponsoren. Sie können der Verarbeitung durch Widerspruch gem. Art. 21 DSGVO widersprechen. In diesem Fall ist ein Versand der Preise jedoch nicht möglich.

3.Einwilligung

Sofern die Eingabe personenbezogener Daten im Rahmen der Registrierung optional ist, ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung durch den BVB die Einwilligung des Benutzers gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Die Daten werden dann bis zum Widerruf der Einwilligung verarbeitet. Die Veröffentlichung personenbezogener Daten im Internet oder in lokalen, regionalen oder überregionalen Printmedien erfolgt entweder im Rahmen des Vertrages oder mit Ihrer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1lit. a) DSGVO. Kontaktdaten zu Marketingzwecken der Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA sowie die mit ihr verbundenen Gesellschaften (BVB Merchandising GmbH, BVB Stadionmanagement GmbH, BVB Event & Catering GmbH, besttravel Dortmund GmbH, Fußballakademie GmbH, BVB Asia Pacific Pte. Ltd.) und den BV. Borussia 09 e.V. Dortmund werden nur mit Ihrer Einwilligung weitergegeben.

VII.    Datenübermittlung

Grundsätzlich werden Ihre Daten nicht ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung weitergegeben. Allerdings werden Presseinformationen – wie vertraglich vereinbart - weitergegeben. Zudem übermitteln wir Informationen an unsere Dienstleister (z.B. Softwareentwickler, Logistikpartner etc.) auf der Grundlage von Auftragsverarbeitungsverhältnissen gemäß Art. 28 DSGVO.

VIII.   Speicherdauer

Personenbezogene Daten, die im Zusammenhang mit dem Nutzer-Account gespeichert werden (z.B. fussball.de Kennung), werden für die Dauer des Vertragsverhältnisses verarbeitet und nach dessen Beendigung gelöscht. Turnierbezogene Daten, z.B. Spielergebnisse, werden spätestens 6 Monate nach Ende des Turniers gelöscht. Davon unberührt bleibt die Verarbeitung personenbezogener Daten aus Gründen der Berichterstattung im Rahmen des Medienprivilegs (Verarbeitung zu journalistischen Zwecken).

IX. Datensicherheit

Nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben des Art. 32 DSGVO haben wir geeignete technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau für die im Rahmen der Aufgabenerfüllung in der Stiftung zu verarbeitenden personenbezogenen Daten zu gewährleisten.

X.        Ihre Rechte

Als betroffene Person haben Sie grundsätzlich

  • das Recht auf Auskunft über Ihre verarbeitenden Daten nach Art. 15 DSGVO,
  • das Recht auf Berichtigung Ihrer Daten nach Art. 16 DSGVO, sofern wir unrichtige Angaben zu Ihrer Person verarbeiten
  • das Recht auf Löschung Ihrer Daten nach Art. 17 DSGVO, sofern wir die Daten nicht mehr benötigen und keine gesetzlichen Aufbewahrungszwecke dagegenstehen
  • das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten nach Art. 18 DSGVO, falls und solange Ihre Einwände gegen die Datenverarbeitung (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO) noch nicht geklärt wurden sowie
  • das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten nach Art. 21 DSGVO, wenn wir Ihre Daten im Rahmen unseres überwiegenden Interesses verarbeiten. Das können Sie im Falle der Direktwerbung ohne Angabe von Gründen. Im Übrigen können Sie der Datenverarbeitung erfolgreich widersprechen, wenn in Ihrem Fall unseren und öffentlichen Interessen überragende persönliche Interessen Ihrerseits der Datenverarbeitung entgegenstehen.
  • Daneben haben Sie das Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO), also der Landesbeauftragten für Informationsfreiheit und Datenschutz (LDI) (https://www.ldi.nrw.de)

All diesen Rechten kommen wir stets nach. Sofern Sie dazu nähere Auskünfte wünschen, stellen wir Ihnen diese gern bereit. Dazu wenden Sie sich bitte an unseren oben genannten Datenschutzbeauftragten.

Den vollständigen Text der DSGVO finden Sie unter https://dsgvo-gesetz.de/.