Als erster deutscher Fußballverein hat der BVB am 1. November die Marke von 100.000 Followern auf der Plattform Twitch erreicht. Seit dem Start des Kanals im September 2020 finden dort nahezu täglich Livestreams mit diversen Unterhaltungsformaten statt.

Auf dem Kanal steht der Themenbereich eFootball im Mittelpunkt, darüber hinaus schauen aber auch regelmäßig Profis, Legenden und andere Vereinspersönlichkeiten auf dem Kanal vorbei und entwickeln eine immer größere Begeisterung für die Plattform. In Form von Frauen- und Jugendspielen wird auch immer wieder Live-Sport übertragen und somit für alle Borussinnen und Borussen zugänglich gemacht.

„Wir sind extrem zufrieden mit der Entwicklung unseres Twitch-Kanals und freuen uns, dass wir so viele junge Fans auf dieser interaktiven Plattform zusammenbringen und unterhalten können“, bilanziert Alexander Mühl, Direktor Marketing und Digitalisierung beim BVB.

Das BVB-Team auf Twitch besteht aus Content Creator Erné Embeli sowie den eFootballern Eldin Todorovac und Dennis Malcherczyk. Außerdem streamen Stefan Gajduk (Host und eFootball-Coach), Luisa Bergmann (Host und Fußballerin) und Lucas Geerken (Host) auf dem schwarzgelben Kanal.

Stellvertretend erklärt Content Creator Erné: „Vielen Dank für die Unterstützung bei den bisherigen 1400 Live-Stunden in den letzten zwei Jahren. Es macht Riesenspaß, täglich mitzuerleben, wie die schwarzgelbe Twitch-Familie wächst und Spaß an unseren Formaten hat. Wir fangen jetzt erst so richtig an!“

Zum BVB-Twitch-Kanal