Die ersten erfolgreichen Gehversuche haben Mut und Lust auf Mehr gemacht: Nach einem FIFA-Fan-Turnier im Februar mit 11.000 Teilnehmern sowie der Beteiligung an der reichweitenstarken Bundesliga Home Challenge engagiert sich Borussia Dortmund künftig stärker im Bereich eFootball. Dabei setzt der BVB jedoch auch weiterhin konsequent auf Spaß und Entertainment und will durch vielfältige Videoformate sowie regelmäßige Livestreams begeistern.

„Wir bleiben uns treu, indem wir immer gesagt haben, dass wir uns dem Thema auf unsere Weise nähern wollen und werden. Die Aktivitäten der vergangenen Monate haben gezeigt, dass eFootball bei unseren Fans gut ankommt. Wir wollen uns in diesem Bereich weiterentwickeln, und gewiss wird unsere langjährige Partnerschaft mit EA Sports in dieser Hinsicht sehr behilflich sein“, sagt BVB-Geschäftsführer Carsten Cramer.

Unterstützung bekommt der BVB von Erné „FeelFIFA“ Embeli, einem der erfolgreichsten und reichweitenstärksten FIFA-YouTuber Deutschlands, der bereits für Borussia Dortmund bei der Bundesliga Home Challenge angetreten ist. Weitere BVB-Markenbotschafter sind die Nachwuchstalente Dennis Malcherczyk („Denninho”), Eldin Todorovac („Eldos”) und Trainer Stefan Gajduk.

Als Content Creator ist Erné dafür zuständig, „Formate zu entwickeln, die den Leuten Spaß machen“, wie er im BVB-Podcast, präsentiert von 1&1, erzählt. „Wie versuchen, die Fans einzubinden und wollen auch mit den Profi-Fußballern Formate auf die Beine stellen.“ Im Gespräch mit Daniel Stolpe, Leiter Internationale Kommunikation beim BVB, erklärt Erné den BVB-eigenen Weg von der Basis in den eFootball: „Der BVB steht dafür, junge Talente zu holen und zu guten Spielern zu formen. So funktioniert das auch im eFootball.“ Schritt für Schritt soll das Engagement aufgebaut werden. „Ich freue mich darauf, die Entwicklung zu sehen. Unser Fokus liegt auf Entertainment, die Leute zu unterhalten, coole Formate zu bringen“, so Erné. 

Hier geht’s zur neuen Folge.

Jeden Donnerstag erscheint eine Episode des BVB-Podcasts, präsentiert von 1&1. Abonnieren nicht vergessen!